Dienstleistungen

Was bewegt dich

Das Jahresprojekt was bewegt dich ist nun zu Ende und wir hatten am Dienstag eine wunderbare Abschlusspräsentation. In diesem Projekt haben Kids und Jugendliche aus dem Kramixxo Waggong an ihrem eigenen Songtext gearbeitet. Als dieser dann fertig geschrieben wurde, wurde er vertont. Anschließend wurde an der Performance gearbeitet um dies mit ins eigene Musikvideo zu integrieren. Dabei sind insgesamt 11 Musikvideos entstanden, die nun zu sehen sind:

Das verrückte Laboratorium – Yusuf

Die Rose – Viktoria

Wir haben immer Hunger – Sara und Emily

Fußballrap – Toby
Geburtstagssong – Lena
Die Raubkatzen – Line
Wir lieben tanzen – Aymee, Amy, Nele, Angelika

Autosong – Viktor

Fußballspaß – Hauke
Partysong – Zoé
Pride & Fight

Weimar West zieht um!

Ein Gestaltungs- und Performanceprojekt nun auch zum Bestaunen!

Schaut es euch gerne mal an!

In mehreren Workshopwochen haben die Kids und Jugendlichen des Kramixxo Waggongs ihre Traumhäuser gebaut und zu einem Energietier den Kramixxo Drachen gebaut. Der Kramixxo Drache als Energietier ist dabei Träger ihrer Wohnraumwünsche. Im zweiten Teil des Projektes haben die Kinder und Jugendlichen ihre eigenen (bunten, belebten und dynamischen) Platten gebaut. In dem Projekt geht es um die Auseinandersetzung zwischen den Wohnträumen der Kinder und Jugendlichen sowie der negativen Zuschreibung des eigenen Sozialraums.

Kramixxo & Waggong

Der Kinderclub Kramixxo

undefined

Der Jugendclub Waggong

undefined

Wer sind wir? Der Kinder- und Jugendclub Kramixxo & Waggong ist eine Stadtteileinrichtung der Stadt Weimar in Trägerschaft der ev. luth. Kirchgemeinde Weimar und der Kindervereinigung Weimar e.V.. Innerhalb der größten Plattenbausiedlung der Stadt sind die Offene Kinder- und Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit, gesellschaftliche, ökologische und soziale Bildung, interkulturelle Arbeit, freizeitorientierte Kinder- und Jugendarbeit die Schwerpunkte der Angebote.

Für wen sind wir da? Die Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 21 Jahren. Die BesucherInnen der Einrichtung sind hauptsächlich BewohnerInnen des Stadtviertels, bzw. SchülerInnen der Stadtteilschulen. Im Sinne einer stärkeren sozialen Mischung steht das Projekt aber auch Kindern und Jugendlichen aus dem innerstädtischen Raum jederzeit offen.

Was ist unser Ziel? Ziel der Arbeit ist es, den Heranwachsenden soziales Lernen zu ermöglichen. Es sollen Bedingungen und Möglichkeiten geschaffen werden individuelle wie gruppendynamische Kompetenzen im Alltag zu entdecken und zu erproben. Grundlage ist dabei der respektvolle Umgang miteinander. Den BesucherInnen wird Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags angeboten, sowie Begleitung bei der Entwicklung kreativer, emotionaler und geistiger Fähigkeiten. Ziel ist es Möglichkeiten zu eröffnen, Kompetenzen und Erfahrungen zu sammeln, die das Spektrum individueller Gestaltungsideen erweitern und so eine gelingende Lebensplanung unterstützen.


Lasst uns zusammen Ideen umsetzen.


Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten